Büni

“keep calm and groove on”

23.07.1991, Löwe. 

Die Faszination für die Trommelwelt ist seit je her präsent. Schon früh wurde getrommelt was das Zeug hält, auch wenn kein Schlagzeug vorhanden war. Seine erste Küche und die dazugehörige Drumlession besuchte er dennoch „erst“ als Teenager. Anschliessend durchlief er die Musikschule der Stadtjugendmusik Zürich bis hin zur Big Band. Einige Jahre und kleinere Musikprojekte später, verirrte er sich in Altstetten und fand sich hinter dem Drumset von BlueSugar wieder. 

Büni bewundert die Energie des Rock’n’Rolls und das Gefühl des Blues, genauso wie den Charme des Jazz, die Beats des Hip-Hops und die Rhythmen des Funks & Latins. 

Inspirationen: Tony Coleman, Nate Smith, Larnell Lewis, Benny Greb, John Bonham, Gavin Harrison, Dave DiCenso, Jo Jones, Max Roach, David Garibaldi, Charly Antolini etc. pp.